Eilmeldung

Eilmeldung

Oscar 2017: "Moonlight" gewinnt Oscar, Warren Beatty im La La Land

Der Höhepunkt der Oscar-Verleihung war eine Verwechslung: Eine gute Minute lang lagen sich die Beteiligten an “La La Land” schon in den Armen, als klar wurde, dass Warren Beatty sich vertan…

Sie lesen gerade:

Oscar 2017: "Moonlight" gewinnt Oscar, Warren Beatty im La La Land

Schriftgrösse Aa Aa

Der Höhepunkt der Oscar-Verleihung war eine Verwechslung: Eine gute Minute lang lagen sich die Beteiligten an “La La Land” schon in den Armen, als klar wurde, dass Warren Beatty sich vertan hatte. Denn der Oscar für den besten Film sollte 2017 eigentlich an “Moonlight” von Regisseur Barry Jenkins gehen und tat es dann auch.

Dafür bekam Damien Chazelle für “La La Land” den Oscar für die beste Regie. Der 32-Jährige ist der jüngste Preisträger in dieser Kategorie.

Für ihre Rolle in “La La Land” ausgezeichnet wurde auch Emma Stone, mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Der Oscar als bester Hauptdarsteller ging an Casey Affleck. Er gewann mit dem Drama “Manchester by the Sea”.

Die deutsch-österreichische Produktion “Toni Erdmann” hat zwar schon viele Preise gewonnen, ein Oscar kam jetzt aber nicht dazu. Als besten fremdsprachigen Film zeichnete die Academy “The Salesman” von Asghar Farhadi aus.

Den Oscar nahm der iranische Regisseur aber nicht selbst entgegen. Farhadi war der Verleihung trotz der Nominierung aus Protest gegen Donald Trumps Politik ferngeblieben. “Meine Abwesenheit geschieht aus Respekt vor den Einwohnern meines Landes und den sechs anderen Ländern, denen durch den unmenschlichen Einreisestopp in die USA Verachtung entgegen gebracht wird”, ließ Farhadi durch eine Vertreterin verlesen.

Die Verleihung begann um 2.30 Uhr MEZ.

Hier die Nominierungen in den Hauptkategorien:

Bester Film

  • Arrival
  • Fences
  • Hacksaw Ridge – Die Entscheidung
  • Hell or High Water
  • Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen
  • La La Land
  • Lion
  • Manchester by the Sea
  • Moonlight

Bester Hauptdarsteller

  • Casey Affleck (Manchester by the Sea)
  • Andrew Garfield (Hacksaw Ridge – Die Entscheidung)
  • Ryan Gosling (La La Land)
  • Viggo Mortensen (Captain Fantastic: Einmal Wildnis und zurück)
  • Denzel Washington (Fences)

Beste Hauptdarstellerin

  • Isabelle Huppert (Elle)
  • Ruth Negga (Loving)
  • Natalie Portman (Jackie)
  • Emma Stone (La La Land)
  • Meryl Streep (Florence Foster Jenkins)

Bester Animationsfilm

  • Kubo – Der tapfere Samurai
  • Vaiana – das Paradies hat einen Haken (Moana)
  • Mein Leben als Zucchini
  • Die Rote Schildkröte
  • Zootopia

Bester fremdsprachiger Film

  • Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit (Dänemark)
  • Ein Mann namens Ove (Schweden)
  • The Salesman (Iran)
  • Tanna (Australien)
  • Toni Erdmann (Deutschland)