Eilmeldung

Archäologen haben m Stadtteil al-Matarija im Osten Kairos eine mehrere Meter große Pharaonenstatue entdeckt. Sie gehen davon aus, dass es sich höchstwahrscheinlich um eine Statue von Ramses II., einem der wichtigsten Pharaos des Alten Ägypten, handelt. Der Acht-Meter-Koloss lag – in mehrere Teile zerbrochen – in einer Schlammgrube.

Am Donnerstag wurde der Kopf der Statue mit Hilfe von Baumaschinen aus dem Erdreich gezogen, der Rest soll am Montag folgen. In einem Museum wird bereits die Restaurierung geplant.

Ramses II. wurde auch “der Große” genannt. Er herrschte ab 1279 vor Christus für 66 Jahre über Ägypten.

Mehr no comment