Eilmeldung

Sie lesen gerade:

VIDEO: 16-jähriger Taekwondo-Champion aus Bosnien lässt 111 Steinblöcke krachen


welt

VIDEO: 16-jähriger Taekwondo-Champion aus Bosnien lässt 111 Steinblöcke krachen

Kerim Ahmetspahic, ein 16-jähriger Taekwondo-Sportler aus Bosnien-Herzegowina, hat am Samstag (25. März), 111 Bausteine ​​mit nur seinem Kopf zerschlagen.

Der Teenager kämpfte sich – Kopf voran – durch die 16 Aufbauten, von denen jeder aus sechs Blocks bestand. Alles sah ganz leicht aus, er absolvierte eine Art kräftigen Kopfstand zwischen jedem Stapel, der Kopfstoß ließ die Blöcke bersten.

Eine jubelnde Menge versammelte sich in der bosnischen Stadt Visoko im Kanton Zenica-Doboj in der Mitte des Landes, um den jungen Champion zu feiern. Als Kerim Ahmetspahic seine Leistung mit Bravour nach etwa 35 Sekunden beendete, war die Freude riesig.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

welt

Neue Zielgruppe? Der IS sendet jetzt auf Persisch