Eilmeldung

Bizarrer Fund in Oslo: "Bombenähnlicher" Gegenstand wird kontrolliert gesprengt

In Oslo hat die Polizei einen bombenähnlichen Gegenstand gefunden und kontrolliert gesprengt.

Sie lesen gerade:

Bizarrer Fund in Oslo: "Bombenähnlicher" Gegenstand wird kontrolliert gesprengt

Schriftgrösse Aa Aa

In Oslo hat die Polizei einen bombenähnlichen Gegenstand gefunden und kontrolliert gesprengt. Nun ermittelt die norwegische Sicherheitspolizei. Im Zusammenhang mit dem Fund des Gegenstands wurde eine verdächtige Person festgenommen.

Svein Arild Jorundland, der die Operation leitete, gab Folgendes bekannt
“Einer Polizeistreife war eine Person in Gronland aufgefallen, die sich auffällig verhielt. Mit dieser Person in Zusammenhang steht der Fund eines Objekts. Der Vorfall muss jetzt untersucht werden.”

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 17-jährigen russischen Staatsangehörigen, der seit 2010 in Norwegen lebt. Er soll dort Asyl beantragt haben.

Ob es sich bei dem Objekt tatsächlich um eine Bombe handelte, müssen die Polizeiermittlungen nun zeigen. Der Bereich um den Fundort wurde vor der Sprengung großräumig abgesperrt.