Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sandmarathon: Heimsieg für Marokkaner, schnellste Frau aus Schweden


Sport

Sandmarathon: Heimsieg für Marokkaner, schnellste Frau aus Schweden

An sieben Tagen 250 Kilometer durch die glühende Hitze der Sahara. Der Sandmarathon in Marokko gilt als einer der härtesten Läufe der Welt. Jetzt haben es die knapp 1200 Teilnehmer aus aller Welt geschafft, die letzte Etappe liegt hinter ihnen. Bei den Männern konnte sie Rachid El-Morabity für sich entscheiden, der Marokkaner siegte auch in der Gesamtwertung. Die nach allen Etappen insgesamt schnellste Frau kam mit Elisabet Barnes aus Schweden.

Sport

Zwölf Festnahmen bei Fan-Krawallen in Lyon - UEFA eröffnet Verfahren