Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Russland begeht Sieg der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg


Russland

Russland begeht Sieg der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg

Mit einer großen Militärparade hat Russland des Siegs der Sowjetunion über Hitler-Deutschland im Zweiten Weltkrieg gedacht.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zogen 600.000 Menschen als “Regiment der Unsterblichen” über den Roten Platz.

Nachkommen der siegreichen Rotarmisten führten Schilder mit Fotos ihrer Angehörigen mit sich.

“Ich bin stolz auf meine Großväter und meinen einzigen Sohn, der zur Armee ging und das Vaterland verteidigen wird, wenn es notwendig ist”, meint Alexandra Pawluchina.

Bei der Militärparade zogen mehr als 10.000 Soldaten und rund 100 Einheiten Kriegsgerät über den Roten Platz. Neben Panzern präsentierten die Streitkräfte atomar bestückbare Interkontinentalraketen des Typs Jars. Erstmals wurden auch Fahrzeuge der für den Einsatz in der Arktis bestimmten Einheiten gezeigt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Russland

Kreml-Kritiker Alexej Nawalny in Spanien am Auge operiert