Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USA verhängen Sanktionen gegen Venezuelas höchste Richter


Venezuela

USA verhängen Sanktionen gegen Venezuelas höchste Richter

Die USA haben gegen acht Richter des Obersten Gerichtshofes von Venezuela Sanktionen verhängt. Darunter ist auch der Präsident des Gerichtshofes, Maikel Moreno, teilte das US-Wirtschaftsministerium mit. Der Gerichtshof hatte vor einigen Wochen dem Parlament Venezuelas sämtliche Befugnisse entzogen, seine Entscheidung aber später wieder korrigiert. “Das Volk Venezuelas leidet unter einer zusammenbrechenden Volkswirtschaft, hervorgerufen durch das Missmanagement der Regierung und durch Korruption”, hieß es in der Begründung von US-Finanzminister Steven Mnuchin. Mit den Sanktionen wollten die USA das Volk Venezuelas dabei unterstützen, die Demokratie in ihrem Land zu schützen und zu erweitern.

Seit Wochen gehen in Venezuela die Menschen gegen die regierenden Sozialisten auf die Straße. Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen kamen bislang 46 Menschen ums Leben. Auch am Donnerstag kam es wieder zu Krawallen. Bei Protesten in der Hauptstadt Caracas setzte die Polizei Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten ein. Mindestens 55 Menschen wurden nach Oppositionsangaben dabei verletzt.

Es ist ein sehr, sehr furchtbares Problem”, sagte US-Präsident Donald Trump am Donnerstag. “Was die Gewalt angeht, haben wir so ein Problem seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Griechenland

Parlament in Athen billigt Sparprogramm