Eilmeldung

Zverev und Thiem im Halbfinale von Rom

Der Deutsche bezwang Milos Raonic, der Österreicher warf Rafael Nadal aus dem Rennen.

Sie lesen gerade:

Zverev und Thiem im Halbfinale von Rom

Schriftgrösse Aa Aa

Milos Raonic konnte machen, was er wollte – im Duell mit Alexander Zverev, dem aufstrebenden Star aus Deutschland, war der Kanadier in Rom letztlich chancenlos. Den ersten Satz sicherte sich Zverev im Tie-Break, im zweiten ließ der 20-Jährige rein gar nichts anbrennen und gewann mit 6:1. Der Hamburger steht damit zum ersten Mal im Halbfinale eines Masterturniers und trifft jetzt auf John Isner.

Der US-Amerikaner bezwang Marin Cilic aus Kroatien mit 7:6, 2:6 und 7:6. Dass Isner gegen Zverev ein großes Match wird, steht bereits fest, schließlich ist der Deutsche knapp zwei Meter groß, der Amerikaner misst noch acht Zentimeter mehr.

Auch Dominic Thiem steht in der Vorschlussrunde: Der Österreicher warf mit Rafael Nadal den besten Sandplatzspieler der Welt aus dem Rennen: 6:4 und 6:3. Er bekommt es mit dem Sieger des Duells zwischen Novak Djokovic und Juan Martin del Potro zu tun.