Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erste Festnahmen nach Goldmünzendiebstahl


welt

Erste Festnahmen nach Goldmünzendiebstahl

Nach dem spektakulären Diebstahl einer 100 Kilogramm schweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum sind vier Tatverdächtigte festgenommen worden, das bestätigt die Berliner Polizei.
Der Verbleib der wertvollen Münze ist weiter unklar.

“Unser Ziel ist zunächst eine klare individuelle Tatszuordnung zu den Personen, die festgenommen wurden. Darüber hinaus möchten wir im Verlauf des heutigen Tages Erkenntnisse zum Verbleib der Münze gewinnen”, erklärte der Pressesprecher der Berliner Polizei, Winfrid Wenzel.

Auf 3,4 Millionen Euro wird der Wert der aus reinem Gold bestehenden Münze geschätzt.

Sie war Ende März in aus dem Museum entwendet worden.

Die mutmaßlichen Täter sind mithilfe eines Spezialeinsatzkommandos bei einer Razzia am Mittwochmorgen gefasst worden.