Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Borussia Dortmund suspendiert Dembélé


Sport

Borussia Dortmund suspendiert Dembélé

Bei Borussia Dortmund herrscht Rätselraten um den französischen Nationalspieler Dembélé. Sein unentschuldigtes Fehlen beim Training schürt Wechselgerüchte und wird vom BVB sanktioniert.
Nach Rücksprache mit Trainer Peter Bosz wurde Dembélé kurzerhand bis nach dem Pokalspiel am Samstag vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert.

Mutmaßlich will der BVB 150 Millionen Euro für den Rechtsaußen. Dembélé war im Vorjahr für rund 15 Millionen Euro zum BVB gekommen. In Barcelona soll er möglicherweise den Brasilianer Neymar ersetzen.