Eilmeldung

Bei einem Busunfall im Londoner Stadtteil Battersea sind am Donnerstagmorgen mindestens sechs Menschen verletzt worden. Ein Doppeldecker krachte noch vor der Hauptverkehrszeit in das Ladengeschäft eines Küchenstudios. Wie britische Medien mit Berufung auf Zeugen berichten, habe der Busfahrer das Bewusstsein verloren. Er habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, sei mit dem Bus über den Fußweg gefahren und dann in das Schaufenster gekracht. Gegenüber Zeugen soll er gesagt haben, er erinnere sich nicht an den Vorgang. Mehrere Verletzte wurden an Ort und Stelle verarztet, der Fahrer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallort wurde weiträumig abgesperrt, der Verkehr musste umgeleitet werden.

Mehr no comment