Eilmeldung

Mindestens 20 Tote bei Selbstmordanschlägen in Nigeria

Bei einer Serie von Selbstmordanschlägen in Nigeria sind ersten Medienberichten zufolge mindestens 20 Menschen getötet worden.

Sie lesen gerade:

Mindestens 20 Tote bei Selbstmordanschlägen in Nigeria

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Serie von Selbstmordanschlägen in Nigeria sind ersten Medienberichten zufolge mindestens 20 Menschen getötet worden. Mehr als 90 Personen wurden verletzt, 45 befinden sich in kritischem Zustand.

Die Anschläge ereigneten sich nahe der Stadt Maiduguri im Nordosten des Landes. Nach Augenzeugenberichten hat sich zunächst eine Frau auf einem Markt in die Luft gesprengt, zwei weitere Attentäter hätten später am Eingang eines Flüchtlingslagers ihre Sprengstoffwesten gezündet.

Bisher hat sich niemand zu der Tat bekannt. In der Region gibt es immer wieder Angriffe der Terrormiliz Boko Haram.

Bei Anschlägen und Angriffen der sunnitischen Fundamentalisten sind seit 2009 mindestens 20 000 Menschen getötet worden, rund zwei Millionen Nigerianer sind vor der Gewalt geflohen.