Eilmeldung

Estlands Außenminister: NATO im Land schreckt Russland ab

Estlands Außenminister Sven Mikser ist froh über die Stationierung von NATO-Truppen im Baltikum. Dies schrecke Russland wirkungsvoll ab, sagte er.

Sie lesen gerade:

Estlands Außenminister: NATO im Land schreckt Russland ab

Schriftgrösse Aa Aa

Estlands Außenminister Sven Mikser ist froh über die Stationierung von NATO-Truppen im Baltikum.

Diese habe eine abschreckende Wirkung auf Russland, sagte er im Deutschlandfunk. Man habe nun eine Position der Stärke, die Russland klarmache, dass Aggressionen oder Provokationen Moskaus entschlossen und kraftvoll beantwortet würden, so Mikser. Das stelle sicher, dass es keine weiteren Provokationen gebe.

An diesem Mittwoch treffen sich die Außen- und Verteidigungsminister der NATO in Tallinn. Auch NATO-Chef Jens Stoltenberg wird dabeisein.

Im Baltikum herrscht besonders angesichts des russischen Vorgehens in der Ukraine die Sorge vor einem möglichen Angriff des Nachbarlands. Russland hat zuletzt auch an der baltischen Grenze massiv Truppen zusammengezogen und Manöver abgehalten.

Zusatzlink
Bericht im DLF