Eilmeldung

Harvey, Irma, Maria: Jetzt trifft Sturm "Nate" auf die USA

Es ist bereits der vierte Wirbelsturm der Saison: "Nate" wird an diesem Wochenende die nördliche Golf-Küste der USA erreichen.

Sie lesen gerade:

Harvey, Irma, Maria: Jetzt trifft Sturm "Nate" auf die USA

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist bereits der vierte Wirbelsturm der Saison: “Nate” wird an diesem Wochenende die nördliche Golf-Küste der USA erreichen. Für Teile von Louisiana, Mississippi und Alabama gaben die Meteorologen eine Hurrikanwarnung heraus. Sie gilt auch für die Stadt New Orleans:

Mitch Landrieu, Bürgermeister von New Orleans sagte, dass man sehr gut auf den Sturm vorbereitet sei. Man habe ein einsatzbereites Katastrophenmanagementteam mobilisiert. Er verhängte außerdem den Ausnahmezustand in der Stadt und ordnete eine Ausgehsperre ab Samstag Nachmittag an:
“Unsere größte Bedrohung durch diesen Sturm ist nicht so sehr der Regen, sondern vielmehr der Wind und Sturmwellen. Daher ordne ich eine obligatorische Evakuierung der Venetian Isles, Lake Catherine und von Irish Bayou an.”

Zuvor war “Nate” über Mittelamerika gezogen und hatte für starken Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche in Costa Rica, Nicaragua und Honduras gesorgt. 23 Menschen kamen ums Leben, mindestens 12 wurden noch vermisst.

“Nate” bewegte sich entlang der karibischen Ostküste von Honduras, und hatte zuletzt Kurs auf die mexikanische Halbinsel Yucatán genommen.