Eilmeldung

Eilmeldung

Bester Film: US-Verband kürt Spielbergs "The Post"

Sie lesen gerade:

Bester Film: US-Verband kürt Spielbergs "The Post"

Schriftgrösse Aa Aa

Das Polit-Drama dreht sich um die Enthüllungen der "Pentagon-Papiere" 1971. Auch die Hauptdarsteller Meryl Streep und Tom Hanks wurden nominiert.

Der US-Filmverband "National Board of Review" hat Steven Spielbergs Polit-Drama "The Post" zum besten Film des Jahres gekürt. Die beiden Hauptdarsteller Meryl Streep und Tom Hanks bekommen am 9. Januar bei der Verbands-Gala in New York die Preise als beste Schauspieler.

Der Film schildert die Veröffentlichung der geheimen "Pentagon-Papiere" unter anderem durch die US-Zeitung "Washington Post". Durch die Enthüllungen wurden der Öffentlichkeit die Augen für den Vietnam-Krieg geöffnet. Der sich anschließende Gerichtsprozess stärkte die Pressefreiheit.

Den Preis als beste Regisseurin erhält US-Schauspielerin Greta Gerwig für ihren Film "Lady Bird". Für ihre Nebenrolle in dem Streifen wird Laurie Metcalf ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen des US-Filmverbandes sind der Auftakt für die Trophäensaison der Branche, die Anfang März mit der Oscar-Verleihung endet.