Eilmeldung

Eilmeldung

50 Jahre Herzverpflanzung

Am 3. Dezember 1967 wurde im südafrikanischen Kapstadt erstmals ein Herz transplantiert. Der Patient starb nach 18 Tagen an einer Lungenentzündung.

Sie lesen gerade:

50 Jahre Herzverpflanzung

Schriftgrösse Aa Aa

Im Dezember 1967 glich dieser Eingriff einer medizinischen Sensation: Vor exakt 50 Jahren wurde die erste Herztransplantation vorgenommen.

In Kapstadt bekam der seinerzeit 54 Jahre alte Louis Washkansky das Herz einer Frau eingepflanzt, die kurz zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Vorgenommen wurde die erste Herztransplantation von Christiaan Barnard, dem von 30 weiteren Ärzten assistiert wurde. Fünf Stunden dauerte die Operation. Der Patient überlebte die Operation, starb aber 18 Tage später an einer Lungenentzündung.

Große Fortschritte machte die Herzverpflanzung Ende der 1970er Jahre, nachdem Medikamente entwickelt worden waren, die das Abstoßen des fremden Organs durch den aufnehmenden Körper unterbanden. Dr. Barnard, dem die medizinische Sensation vor 50 Jahren gelang, starb im September 2001, sein Erbe lebt weiter.