Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende Fans nehmen Abschied vom verstorbenen Davide Astori

Sie lesen gerade:

Tausende Fans nehmen Abschied vom verstorbenen Davide Astori

Tausende Fans nehmen Abschied vom verstorbenen Davide Astori
Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Menschen haben sich im italienischen Florenz von dem verstorbenen Fußballspieler Davide Astori verabschiedet.

Astori war Kapitän des Vereins AC Florenz; er spielte auch vierzehn Mal für die italienische Auswahl.

Er wurde am Sonntag tot in seinem Hotelzimmer in der Stadt Udine aufgefunden, wo seine Mannschaft ein Spiel bestreiten sollte.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war Astori im Schlaf an Herzversagen gestorben. Er wurde 31 Jahre alt.

Die "nicht enden wollende und vom Kummer niedergeschlagene Menschenmenge", wie die Zeitung "Gazzetta dello Sport" schrieb, spendete mehrmals langen Applaus. Auf Schildern war "Addio Capitano", "Tschüss, Kapitän" zu lesen.

Flaggen des Vereins wurden geschwenkt, Schals in die Luft gehalten. In die Kameras blickten viele verweinte Gesichter. Über Lautsprecher war der Gottesdienst nach draußen übertragen worden, vor die überfüllte Kirche.

Astori lässt seine Partnerin und eine zweijährige Tochter zurück. Er soll er am Freitag in seinem Geburtsort San Pellegrino Terme in der Nähe von Bergamo beerdigt werden.