Eilmeldung

Eilmeldung

Paris-Nizza: Brite Simon Yates führt

Sie lesen gerade:

Paris-Nizza: Brite Simon Yates führt

Paris-Nizza: Brite Simon Yates führt
Schriftgrösse Aa Aa

Der Brite Simon Yates hat die 7. Etappe des Radrennens Paris-Nizza gewonnen. Der Fahrer von Mitchelton-Scott übernahm die Gesamtführung vor der letzten Etappe des ersten wichtigen Rennens der Radsport-Saison.

Das schlechte Wetter beim so genannten "Rennen zur Sonne" forderte am Samstag mit mehreren Stürzen seinen Tribut: Mehrere Fahrer gaben auf. Allesandro De Marchi von BMC durchbrach bei einer Abfahrt die Leitplanke und stürzte einen Abhang hinunter.

Yates holte sich den Etappensieg acht Sekunden vor Dylan Teuns von BMC Racing und Jon Izaguirre von Bahrain-Merida. Der Brite hat jetzt in der Gesamtwertung einen Vorsprung von 11 Sekunden vor Jon Izaguirre und 12 Sekunden vor dessen Bruder und Teamkollegen Gorka Izaguirre. Die 110 Kilometer lange Schlussetappe führt wieder über bergiges Gelände nach Nizza.