Eilmeldung

Eilmeldung

Ost-Ghouta unter Assads Kontrolle

Sie lesen gerade:

Ost-Ghouta unter Assads Kontrolle

Ost-Ghouta unter Assads Kontrolle
Schriftgrösse Aa Aa

Syrische Regierungstruppen vermelden nach wochenlangen heftigen Angriffen, die Kontrolle über die Region Ost-Ghouta.

Nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Sana haben mehr als 1100 Kämpfer der Rebellengruppe Failak al-Rahman das Gebiet verlassen.

Insgesamt sind mehr als 41 000 "Terroristen und ihre Familien" , so die offizielle Verlautbarung, aus Ost-Ghouta herausgebracht worden.

Zudem sind auch die ersten Kämpfer von Dschaisch al-Islam aus der Stadt Duma mit Bussen abtransportiert worden. Die Stadt war der letzte verbliebene Ort in Ost-Ghouta unter Kontrolle islamistischer Rebellen.

Syrische Staatsmedien feiern die "Befreiung" der Region bei Damaskus und den Erfolg für Präsident Bashar al-Assad.

Bei den heftigen Kämpfen um Ost-Ghouta waren nach Beobachterangaben mehr als 1600 Zivilisten in den vergangenen Wochen getötet worden.