Eilmeldung

Eilmeldung

Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam am Blinddarm operiert

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam am Blinddarm operiert

Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam am Blinddarm operiert
Schriftgrösse Aa Aa

In einem Vorort der französischen Hauptstadt ist Salah Abdeslam, der mutmaßliche Attentäter der Anschläge von Paris am 13. November 2015, am Blinddarm operiert worden. In Corbeil-Essone standen gleich mehrere Polizeifahrzeuge vor dem Krankenhaus, in das der 28-jährige Belgier eingeliefert worden war.

Am Mittwoch um 14 Uhr hatte Salah Abdeslam das Krankenhaus in Corbeil-Essone schon wieder verlassen. Er wurde dann nach Paris in das mit einem besonderen Sicherheitstrakt ausgestattenen Krankenhaus Pitié-Salpêtrière im XIIIe Arrondissement von Paris gebracht, wo Abdeslam bis zu seiner Genesung bleiben soll.

Seit April 2016 war der einzige überlebende mutmaßliche Attentäter der Anschläge von Paris, bei denen 130 Menschen getötet wurden, im Gefängnis in Fleury-Mérogis inhaftiert. Er befand sich dort in Isolationshaft und wurde rund um die Uhr videoüberwacht.

Vor den Anschlägen hatte Salah Abdeslam, dessen Familie aus Marokko stammt, im Brüsseler Stadtteil Molenbeek gelebt.