Eilmeldung

Eilmeldung

WM 2018: Frankreich trifft im Achtelfinale auf Argentinien

Sie lesen gerade:

WM 2018: Frankreich trifft im Achtelfinale auf Argentinien

WM 2018: Frankreich trifft im Achtelfinale auf Argentinien
Schriftgrösse Aa Aa

Gipfeltreffen bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland. Der WM-Zweite Argentinien mit Lionel Messi und der EM-Zweite Frankreich mit einer Reihe hochkarätiger Stars, treffen im Achtelfinale aufeinander.

Diego Maradona muss sich auf den nächsten Stresstest gefasst machen.

Es steht viel auf dem Spiel. Messis mögliches Karriereende im Nationaltrikot, das Aus von Trainer Jorge Sampaoli und der Ruf nach Zinédine Zidane als möglichem Nachfolger von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps:

"Wir wissen sehr gut, dass Lionel Messi den Unterschied machen kann. Man muss das berücksichtigen, wenn man gegen Argentinien spielt und Messi in der Mannschaft ist. Es gibt mehrere Lösungen, um seinen Einfluss zu begrenzen, aber auch der Rest der argentinischen Mannschaft ist sehr erfahren''.

Ein Scheitern in der Runde der besten 16 wäre ein persönliches Desaster für Messi. Argentiniens Mannschaft muss sein Glück in der Offensive suchen und Lionel Messi soll es finden.

2006 ausgeschieden im Viertelfinale, 2010 ebenfalls und 2014 das verlorene Finale. Für den 31-Jährigen könnte es der letzte Versuch sein, seine Karriere mit einem Titel als Weltmeister zu krönen.