Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel und Seehofer erreichen Durchbruch im Migrationsstreit

Sie lesen gerade:

Merkel und Seehofer erreichen Durchbruch im Migrationsstreit

Merkel und Seehofer erreichen Durchbruch im Migrationsstreit
© Copyright :
REUTERS/Hannibal Hanschke
Schriftgrösse Aa Aa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer haben sich auf einen Kompromiss im Migrationsstreit geeinigt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montagabend aus Parteikreisen. Konkrete Details wurden zunächst nicht bekannt. Seehofer wollte sich innerhalb weniger Minuten äußern. Im Anschluss war eine Pressekonferenz der beiden Generalsekretäre von CDU und CSU geplant.

Noch am Sonntag hatte Seehofer bei einer Sitzung des CSU-Vorstands in München erklärt, er wolle von seinen Ämtern als Parteichef und Innenminister zurücktreten. Nach Gesprächen in der engsten Parteiführung, die ihn zum Weitermachen bewegen wollte, sagte er dann, er werde seine politische Zukunft von einem Einlenken der CDU abhängig machen. Nach der Rücktrittsankündigung von Seehofer stand die Zusammenarbeit der Union und die große Koalition auf dem Spiel.

Am Montagnachmittag hatten sich die Kanzlerin und Seehofer nach Informationen der dpa mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) getroffen. Spitzenvertreter von CDU und CSU kamen im Anschluss im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin zu einer Krisensitzung zusammen.

Die SPD sollte dann über das Kompromisspapier der Union beraten.

Im LIVEBLOG können Sie für mehr Infos weiter nach unten scrollen.