Eilmeldung

Eilmeldung

Trump warnt vor 3. Weltkrieg, kritisiert NATO-Bündnisfall

Sie lesen gerade:

Trump warnt vor 3. Weltkrieg, kritisiert NATO-Bündnisfall

Trump warnt vor 3. Weltkrieg, kritisiert NATO-Bündnisfall
© Copyright :
Darko Vojinovic
Schriftgrösse Aa Aa

In den 12 Jahren seit Montenegro unabhängig wurde, ist das europäische Land der NATO beigetreten, hat seine Verteidigungsausgaben erhöht und schickt mehr Truppen pro Kopf nach Afghanistan als die USA.

Doch der US-Verbündete - kleiner als Connecticut und etwa so dicht bevölkert wie Baltimore - fand sich am späten Dienstag im Fadenkreuz von Präsident Donald Trump wieder, als dieser die NATO erneut kritisierte.

Der Präsident nannte es "unglücklich", das "kleine" Montenegro im Falle eines Angriffs verteidigen müssen. Damit stellte er das zentrale Prinzip der gegenseitigen Verteidigung der NATO infrage.

Er zog in Betracht, dass die "sehr aggressiven Menschen" des Landes die NATO in einen Krieg mit Russland ziehen könnten.

Wie andere Präsidenten vor ihm will Trump, dass kleinere NATO-Mitglieder ihr Gewicht in die Waagschale werfen, indem sie mehr für ihre Verteidigung ausgeben. Trump ist aber der erste der den sogenannten Bündnisfall direkt in Frage stellt.

Trump erwähnte Montenegro jedoch nicht von sich aus. Moderator Tucker Carlson hatte den Präsidenten auf den Bündnisfall angesprochen und gefragt, ob sein Sohn im Ernstfall nach Montenegro geschickt werden könnte, um das Land zu verteidigen.

Trump antwortete. "Ich verstehe, was Sie sagen. Ich habe mir die gleiche Frage gestellt. Montenegro ist ein kleines Land mit sehr starken Menschen. Sie sind sehr aggressive Menschen, sie könnten aggressiv werden, und - Gratulation - man ist im Dritten Weltkrieg. Aber so ist es eben, so wurde es eingerichtet. Vergessen Sie nicht, ich bin hier erst seit eineinhalb Jahren."

Damit stellte Trump de facto das gesamte Transatlantische Bündnis infrage.

Der Artikel 5 der NATO-Gründungsverträge legt fest, dass ein Angriff auf eines der Mitgliedsländer als Angriff auf alle angesehen wird. Dies heißt aber nicht automatisch, dass andere NATO-Länder bei einem Angriff mit militärischem Eingreifen reagieren müssen.

Das erste und einzige Mal, dass Artikel 5 ausgerufen wurde, war am 12. September 2001 als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 auf das World Trade Center und das Pentagon.