Eilmeldung

Eilmeldung

Blumenmeer in Umbrien

Sie lesen gerade:

Blumenmeer in Umbrien

Blumenmeer in Umbrien
Schriftgrösse Aa Aa

Jedes Jahr zwischen Ende Mai und Mitte Juli verwandeln sich die Felder rund um das Dorf Castelluccio di Norcia - auf 1400 Metern Höhe - in einen bunten Blumenteppich. Die Farbenvielfalt ist nicht zu übertreffen und lockt zahlreiche Touristen in die Gegend, um "Fiorita", das Blumenfest zu bewundern. Bekannt ist die Gegend übrigens auch für ihre vorzüglichen Linsen und andere lokale Produkte.

Landwirt Antonio Barcaroli berichtet: "Es sind Wiesenblumen, die durch Dreschmaschinen, die auch an anderen Orten beim Linsen-, Weizen oder Dinkelanbau im Einsatz waren, hier wild ausgesät wurden. Nach und nach haben sie sich auf den Linsenfeldern der Hochebene ausgebreitet."

Für das Dorf Castelluccio di Norcia, das von dem Erdbeben 2016 in Italien schwer getroffen wurde, ist das sommerliche Blütenmeer wie eine Wiedergeburt.