Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kim Jong Un inszeniert sich und seine Rakete

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AFP
euronews_icons_loading
Kim Jong Un inszeniert sich und seine Rakete
Copyright  Copyright Korean Central News Agency/Korea News Service via AP

Im Stil eines Action-Thrillers aus Hollywood hat der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un der Welt das neue Prachtstück in seinem ständig wachsenden Raketenarsenal gezeigt: die Interkontinentalrakete Hwasong-17, die größte seines Landes.

Das nordkoreanische Regime hatte seit 2017 keinen solchen Test mehr durchgeführt. Die Rakete stürzte in der Nähe von Japans nördlichen Hoheitsgewässern ab und löste eine Flut von Verurteilungen durch die internationale Gemeinschaft aus.

Der Sprecher des UN-Generalsekretärs sagte: "Dies ist ein weiterer Verstoß gegen das von Nordkorea im Jahr 2018 angekündigte Moratorium und ein klarer Verstoß gegen Resolutionen des Sicherheitsrates. Der Start der Langstreckenrakete birgt das Risiko einer erheblichen Eskalation der Spannungen in der Region."

Als Reaktion verhängte Washington weitere Sanktionen gegen nordkoreanische Organisationen und Einzelpersonen.