Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Alles muss raus: Ausverkauf bei H&M Russland vor endgültiger Schließung

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Menschen stehen Schlange vor einer H&M-Filiale in St. Petersburg, 03.08.2022
Menschen stehen Schlange vor einer H&M-Filiale in St. Petersburg, 03.08.2022   -   Copyright  Dmitri Lovetsky/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Andrang vor einer H&M-Filiale in Moskau: zahlreiche Menschen haben am Mittwoch lange Wartezeiten in Kauf genommen, um ein letztes Mal bei der schwedischen Modekette einzukaufen. Diese hatte Ende Juli angekündigt, sich vom russischen Markt zurückzuziehen. Im gesamten August läuft der Ausverkauf - in der Hoffnung dass bis zum Monatsende ein Großteil der Lager leer ist.

Die Geschäfte sollen nun an in- oder ausländische Investoren, die Russland wohlwollend gegenüberstehen, verkauft werden, so der Pressedienst des russischen Ministeriums für Industrie und Handel.

Die H&M-Gruppe, zu der unter anderem auch die Marken, Arket-, Monki-, & Other Stories gehören, macht seit 2009 in Russland Geschäfte. Aufgrund des russischen Einmarschs in die Ukraine hatte der Konzern im März zunächst vorübergehend alle Filialen im Land geschlossen.