Neues Wahrzeichen auf dem Dahan-e Bagh-Platz in Kabul

Neue Attraktion in Kabul: Ein handgemalter Erdball mit überdimensionalem Afghanistan

Afghanistans Hauptstadt hat ein neues Wahrzeichen, das die zum Mittelpunkt der Welt macht - oder gesagt, die ganze Welt nach Kabul holt.

Afghanistans Hauptstadt hat ein neues Wahrzeichen, das die zum Mittelpunkt der Welt macht - oder gesagt, die ganze Welt nach Kabul holt.

Die Stadtverwaltung hat auf dem Dahan-e-bagh-Platz einen riesigen handgemalten Globus überdimensionalen Afghanistan enthüllt.

"Es ist etwas Kreatives", meint ein Anwohner. "Diese Karte zeigt, dass wir auch auf dem Globus präsent sind."

Die Kugel mit einem Durchmesser von etwa acht Metern sitzt auf einem Mechanismus, der sich fünfmal pro Minute drehen wird - etwas schneller als der berüchtigte dichte Kabuler Straßenverkehr, der rund um den Globus tobt.

Afghanistan ist auf der Weltkugel etwas größer als auf offiziellen Karten und umfasst die Nachbarländer Pakistan und Iran.

"Wir haben es herangezoomt, damit die Menschen ihr Land erkennen können", meint Chefingenieur Esmatullah Habibi. "Wir hoffen, dass die Welt es auch erkennen wird".