Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

About Euronews

At euronews we believe in people’s intelligence and think that our duty is to give you the right amount of information so you can form your own opinion about the world. News is not a matter of having preconceptions.

The Media

Euronews, Europas Nachrichtensender Nummer eins, ermöglicht es den Menschen, sich ihre eigene Meinung zu bilden. Euronews ist unparteiisch und versucht, eine Vielfalt von Standpunkten aufzeigen. Unser Versprechen an unsere Zuschauer und Besucher lautet: "Alle Ansichten, alle Stimmen, alle willkommen".

Als Medium mit einer starken europäischen und multikulturellen DNA ist Euronews eine weitverbreitete und vertrauenswürdige Marke, die fast 400 Millionen Haushalte in 160 Ländern erreicht. Der Sender erreicht mehr Zuschauer in Europa als jeder andere seiner Konkurrenten.

Seit seiner Gründung 1993 im französischen Lyon hat Euronews die weltweit erste "glokale" Nachrichtenmarke entwickelt: Es ist das erste globale Medium, das sich an die Bedürfnisse seines vielfältigen lokalen Publikums angepasst hat.

Im Jahr 2017 veränderte Euronews sein Konzept, das bis dahin im Mittelpunkt des Angebots gestanden hatte. Es entstanden zwölf verschiedene plattformübergreifende Versionen. Diese ermöglichen es Euronews, maßgeschneiderte Inhalte anzubieten, die für jedes Publikum relevant sind.

Mit einem Team von 600 Journalisten aus mehr als 30 verschiedenen Nationen berichtet Euronews in seinen zwölf Ausgaben rund um die Uhr über Weltnachrichten – in Arabisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Im Juni 2017 gaben NBC News und Euronews ihre Partnerschaft bekannt. NBC News erwarb 25 Prozent des Unternehmens, um eine bedeutende finanzielle Investition in Euronews zu tätigen und so eine erweiterte Berichterstattung und Programmierung zu unterstützen.

Die Zusammenführung der beiden großen Marken hat es Euronews ermöglicht, auf die Expertise von NBC in den Bereichen Nachrichtenerfassung, digitale Inhalte und Programmierung zurückzugreifen. Ebenso stellt Euronews Inhalte und Ressourcen aus Europa für die Nutzung in ABC News und MSNBC-Programmen und -Plattformen zur Verfügung.

Mit neuen moderierten Shows in mehreren seiner Ausgaben, darunter 17 Stunden täglich live moderierte Shows in seiner englischsprachigen Ausgabe, seinem Social Media Newsroom The Cube, Korrespondenten in ganz Europa hat Euronews sein Engagement für eine europäische Perspektive auf globale Fragen verstärkt.

Africanews
Im Jahr 2016 startete Euronews seinen Schwesterkanal, die erste panafrikanische mehrsprachige und unabhängige Nachrichtenagentur Africanews. Aus Pointe-Noire in der Republik Kongo produziert ein Team von 85 Profis aus 15 Nationen gleichzeitig aktuelle Nachrichten in Englisch und Französisch. Africanews hält sich an die gleichen redaktionellen Leitlinien wie sein europäischer Schwesterkanal. Diese basieren auf Meinungsfreiheit und redaktioneller Unabhängigkeit, basierend auf der Wahrung der Fakten. Um diesem Zweck der Unabhängigkeit zu dienen, widmet Africanews seine Kanäle und Plattformen der Förderung der Vielfalt – dem Eckpfeiler der Glaubwürdigkeit.

Links

Newsletter - Your daily dose of news, selected just for you ! Register

How to watch euronews on TV or digital

Join us

Advertise with us