Eilmeldung

Eilmeldung

Harvey Keitel auf Filmfestival in Marrakesch geehrt

Sie lesen gerade:

Harvey Keitel auf Filmfestival in Marrakesch geehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Preis für Harvey Keitel auf dem Internationalen Filmfestival in Marrakesch. Der Star mit Familie auf dem Roten Teppich. Schauspielerin Susan Saradon überreichte den Preis. Keitel hat während seiner langen Karriere mit den besten amerikanischen und europäischen Regisseuren gearbeitet. Worin liegt dabei der Unterschied?

“Natürlich gibt es da einen kulturelleren Unterschied. Aber wenn sie zum Mark des Ganzen vorstoßen, dann gibt es keinen essentiellen Unterschied. Hingabe ist Hingabe. Mythologie ist Mythologie, es ist mir egal wo sie herkommt. Die Stories sind andere, aber der Kern ist derselbe.”

Heute gut 70 Jahre alt, kann der in Brooklyn geborene Harvey Keitel auf eine umfassende Karriere zurückblicken. Er hat mit Martin Scorcese gearbeitet, mit Ridley Scott, Abdel Ferrara, Jane Campion, Istvan Szabo, Ettore Scola, Bernard Tavernier, um nur einige zu nennen. Die meisten seiner Filme sind heute Klassiker: Taxi Driver, Pulp Fiction, Das Piano, Reservoire Dogs. Und in zwei Filmen spielte Keitel an der Seite Susan Saradons.

Außerdem auf dem roten Teppich in Marrakesch: Die Besetzung von “Mirage”, von Talal Selhami. Der Regisseur ist in Frankreich geboren, hat aber marokkanische Wurzeln. Wo schlägt Ihr Herz, Herr Selhami?

“Es schlägt, nun ja gleichermaßen in beiden Ländern, ich bin zum Teil ja auch in Marokko aufgewachsen. Dass der Film dort entstanden ist, gar nicht weit von hier, in Ouarzazate – und jetzt bin ich wieder hier in Marrakesch – das ist schon ein Schrei des Herzens.”

“Mirage” – zu deutsch Fata Morgana – ist Talal Selhamis erster Spielfilm. Es geht um fünf Menschen mit unterschiedlichen Profilen, die um eine Stelle in einem erst kürzlich eröffneten, internationalen Unternehmen in Marokko konkurrieren. Der Chef beschließt, mysteriöse Tests mit den Bewerbern zu machen. Doch dann strandet ihr fensterloser Bus in der Wüste. Und die Fata Morgana setzt ein.