Eilmeldung

Eilmeldung

Internet-Hype: Pippa Middletons Po

Sie lesen gerade:

Internet-Hype: Pippa Middletons Po

Schriftgrösse Aa Aa

Derzeit ist Pippa Middleton einer der meistgesuchten Namen im französischsprachigen Internet. Und warum? Der Adelsexperte des französischen Fernsehsenders F2 Stéphane Bern (50) hat in seiner Sendung erklärt, Pippa habe ihrer Schwester auf deren Hochzeit die Show stehlen wollen – mit einem “falschen Hintern”. Das hat Bern dann mehrmals wiederholt, damit es auch alle hören, ja, er sei sich ganz sicher, sie habe einen falschen Hintern gehabt.

Pippa Middleton hatte in der vergangenen Woche die französischen Weinberge des Médoc besucht, um für die britische Lebensmittelmarke Waitrose zu werben, wie Le Figaro berichtet.

Doch nur die Meldung vom “falschen Hintern” auf der Hochzeit 2011 ist ein Hype im Internet und macht seither weltweit in den Medien die Runde. In der britischen und US-Presse wird Berns Behauptung zitiert, THE MIRROR verweist besonders auf den Expertestatus des Franzosen. Der respektable CORRIERE DELLA SERA bringt auf seiner Frauenseite eine lange Fotoserie, die angeblich beweist, dass Pippa Middleton eigentlich einen ganz normalen Popo hat. Der Artikel trägt den dramatischen Titel: “Der Einsturz des Mythos Pippa Middleton” – wegen des Push-Up-Höschen, das Kate Middletons Schwester beim Royal Wedding getragen haben soll. Einige italienische Websites zeigen dann auch das hautfarbene Miederhöschen als Illustration neben einem Foto von Pippa bei der Trauung von Kate und William.

Hinter der Aufregung um Pippa im Internet bleibt wohl die Frage was von dem, was uns die Medien zeigen, noch echt ist. Beim Finale von DSDS 2014 auf RTL war geradezu schon auffallend, dass die professionell auftretende und singende Gewinnerin Aneta Sablik einen ganz normalen Busen hat. Anders als fast alle Hollywood-Stars, die man tagtäglich zu sehen bekommt.