Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste am Jahrestag der mexikanischen Revolution

Sie lesen gerade:

Proteste am Jahrestag der mexikanischen Revolution

Schriftgrösse Aa Aa

Massendemonstration am Jahrestag der mexikanischen Revolution: Nach dem mutmaßlichen Mord an mehr als 40 Studenten sind Tausende Menschen aus Solidarität auf die Straße gegangen.

In Mexiko-Stadt blockierten rund 200 Vermummte eine Straße. Dabei kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Die Studenten wollten die Zu- und Abfahrt zum Flughafen sperren. Ende September waren 43 Lehramtsstudenten verschleppt worden. Die kriminelle Organisation “Guerreros Unidos” räumte inzwischen den Mord an den jungen Leuten ein.

Eine Teilnehmerin betonte: “Uns ist klar geworden, dass seit diesem Tag, dem 26. September, immer mehr Menschen ihre Stimme erheben und sie lauter werden. Sie haben keine Angst mehr.” Nach offiziellen Angaben sind in den vergangenen acht Jahren mehr als 22.000 Menschen in Mexiko verschwunden. 98 Prozent der Fälle wurden bislang nicht aufgeklärt.