Eilmeldung

Eilmeldung

Wladimir Putin schwört Russen in Grundsatzrede auf seine Politik ein

Russlands Präsident hielt seine jährliche Ansprache zur Lage des Landes. Dabei verteidigte er die Haltung gegenüber der Ukraine, besonders die Angliederung der Halbinsel Krim. Die Strafmaßnahmen westl

Sie lesen gerade:

Wladimir Putin schwört Russen in Grundsatzrede auf seine Politik ein

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident hat seine jährliche Ansprache zur Lage des Landes gehalten.

Seine wichtigsten Themen waren die Außenpolitik und die Lage der russischen Wirtschaft.

In der Außenpolitik verteidigte Wladimir Putin die russische Haltung gegenüber der Ukraine, besonders die Angliederung der ukrainischen Halbinsel Krim.

Westlichen Ländern machte er schwere Vorwürfe: So seien die Ereignisse in der Ukraine nur ein Vorwand für die Strafen gegen Russland gewesen.

Wären diese Ereignisse nicht gewesen, hätte man eben andere Gründe erfunden.

Putin kündigte aber auch an, er wolle weiter mit aller Welt zusammenarbeiten: Es sei nur zwecklos, mit Russland aus einer Position der Stärke heraus reden zu wollen.

Die Strafmaßnahmen sieht Putin nun als Chance für die russische Wirtschaft.

So forderte er dazu auf, Russland unabhängiger von westlichen Technologien zu machen.