Eilmeldung

Eilmeldung

Elvis reloaded - London lockt Fans des King of Rock `n` Roll

London erweckt Elvis wieder zum Leben – zumindest in einer aufsehenerregenden Ausstellung. Mit 345 Artefakten ist die Schau nach Angaben der

Sie lesen gerade:

Elvis reloaded - London lockt Fans des King of Rock `n` Roll

Schriftgrösse Aa Aa

London erweckt Elvis wieder zum Leben – zumindest in einer aufsehenerregenden Ausstellung. Mit 345 Artefakten ist die Schau nach Angaben der Veranstalter die bislang umfangreichste Retrospektive auf das Leben der 1977 verstorbenen Musik-Legende.

Meinung

Andere Entertainer werden älter, Elvis natürlich nicht

Angie Marchese, Archiv-Direktorin “Elvis Presley’s Graceland”:

“Wir blicken auch hinter die Kulissen und entführen die Besucher nach Graceland, wo Elvis Familienvater war und Freunde unterhalten hat. Wir zeigen sein Schlüsselbund von Graceland und ein Portemonnaie mit einem Foto seiner Tochter. Aus Elvis` Kindheit gibt es dank seiner Mutter ein Zeugnis aus der dritten Klasse und eine Federtasche von der Einschulung. Wir versuchen den originalen Elvis darzustellen.”

Einige Exponate haben laut den Organisatoren nie zuvor das Elvis-Anwesen in Graceland, Tennessee verlassen.

Thematisiert werden auch weniger bekannte Leidenschaften des Musikers, etwa für Pferde, Squash und Karate.

David Wade vom Fanclub “Strictly Elvis UK”:

“Elvis war 42 und wird es für uns auch immer bleiben. Andere Entertainer werden älter, Elvis natürlich nicht. Seine Fans kennen ihn nur als 42-Jährigen.

Persönliche Gegenstände und selten gezeigte Filmsequenzen – bis zum August können Elvis-Fans dem King of Rock`n`Roll in London so nahe sein wie sonst wohl nur in Graceland.