Eilmeldung

Eilmeldung

Sydney: Mutmaßlicher Dschihadist nimmt Geiseln in Café

Ein Unbekannter hat in einem Café im australischen Sydney mehrere Geiseln genommen. Die Geiseln mussten eine schwarze Flagge, wie sie auch von Dschihadisten benutzt wird, hochhalten. Der Geiselnehmer

Sie lesen gerade:

Sydney: Mutmaßlicher Dschihadist nimmt Geiseln in Café

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Unbekannter hat am Montagmorgen (Ortszeit) in einem Café im australischen Sydney mehrere Geiseln genommen. Die Geiseln mussten eine schwarze Flagge, wie sie auch von Dschihadisten benutzt wird, hochhalten. Der Geiselnehmer trägt eine Kopfband mit arabischer Aufschrift.

Meinung

Wir müssen akzeptieren, dass es selbst in einer Gesellschaft wie der unseren Menschen gibt, die uns Schaden zufügen wollen.

Die Polizei hat mit einem Großaufgebot die Umgebung abgeriegelt. Man operiere “wie bei einem Terroranschlag”, erklärte der Polizeipräsident von New South Wales Andrew Scipione.

Das Lindt Chocolat Café am Martin Place befindet sich im Herzen des Geschäftsviertels von Sydney. In der Nähe befinden sich die australische Zentralbank (RBA), das Parlament von New South Wales und das Sendezentrum des Privatsenders Channel 7. Die Gegend wurde von schwer bewaffneten Polizisten weiträumig abgeriegelt, Gebäude evakuiert.

Australiens Premierminister Tony Abbott sieht Anzeichen für ein politisches Motiv hinter der Geiselnahme. “Wir müssen akzeptieren, dass es selbst in einer Gesellschaft wie der unseren Menschen gibt, die uns Schaden zufügen wollen. Deshalb haben wir eine höchst professionelle Polizei und Sicherheitsorgane”, erklärte Abott in Canberra.

Am Morgen hatte die australische Bundespolizei in einem Vorort von Sydney einen 25-jährigen Mann festgenommen, der verdächtigt wird einen Anschlag auf australischen Boden vorbereitet zu haben und Dschihadisten die Ausreise nach Syrien ermöglicht zu haben.

Unbestätigten Meldungen zufolge sollen australische Dschihasdisten geplant haben, am Martin Place in Sydney Passanten zu enthaupten.

Weiterführender Link

Australian Broadcasting Corporation (ABC)

Live Berichtersattung ABC News24