Eilmeldung

Eilmeldung

Siemens streicht 7800 Stellen - rund 3300 deutsche Jobs betroffen

Der Elektronikkonzern Siemens macht ernst mit seinen Umbauplänen: Das Unternehmen streicht weltweit 7800 Arbeitsplätze, etwa 3300 davon in

Sie lesen gerade:

Siemens streicht 7800 Stellen - rund 3300 deutsche Jobs betroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Elektronikkonzern Siemens macht ernst mit seinen Umbauplänen: Das Unternehmen streicht weltweit 7800 Arbeitsplätze, etwa 3300 davon in Deutschland.

Betroffen sind vor allem Verwaltungsstellen. Einzelheiten zu den betroffenen Regionen und Standorten teilte der Konzern nicht mit.

Man wolle das Unternehmen so auf nachhaltigen Wachstumskurs bringen und die Profitabilitätslücke zu den Wettbewerbern schließen, erklärte Vorstandschef Joe Kaeser.

Bereits bekannt ist, dass zusätzlich in der Siemens-Energiesparte 1200 Jobs wegfallen sollen.

Der Betriebsrat will sich dafür einsetzen, dass in Deutschland Mitarbeiter auf andere Stellen gesetzt werden, so dass insgesamt weniger Mitarbeiter entlassen werden.