Eilmeldung

Eilmeldung

Indien: Erneut Touristin vergewaltigt

In Indien ist erneut eine Touristin vergewaltigt worden. Eine 20-jährige Japanerin gab gegenüber der Polizei an, von einem Touristenführer sexuell

Sie lesen gerade:

Indien: Erneut Touristin vergewaltigt

Schriftgrösse Aa Aa

In Indien ist erneut eine Touristin vergewaltigt worden. Eine 20-jährige Japanerin gab gegenüber der Polizei an, von einem Touristenführer sexuell missbraucht worden zu sein.

Der Mann hatte der jungen Frau angeboten, ihr mit dem Motorrad die Stadt Jaipur im Norden Indiens zu zeigen. Am Abend soll er sie dann in einem abgelegenen Teil der Stadt vergewaltigt haben. Einwohner der Gegend wurden später auf die Frau aufmerksam und halfen ihr, die Polizei zu rufen.

Erst vor einem Monat war eine andere japanische Touristin in Indien von sechs Männern sexuell missbraucht worden.

In dem Land kommt es immer wieder zu schweren Übergriffen gegen Frauen. Weltweit für Empörung hatte vor drei Jahren der Fall einer jungen Frau gesorgt, die in einem Bus von mehreren Männern vergewaltigt worden war.