Eilmeldung

Eilmeldung

Waffenruhe in Ostukraine hält - einzelne Schusswechsel gemeldet

Die Waffenruhe in der Ostukraine wird offenbar bislang weitestgehend eingehalten. Die russische Nachrichtenagentur TASS und ukrainische Medien

Sie lesen gerade:

Waffenruhe in Ostukraine hält - einzelne Schusswechsel gemeldet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Waffenruhe in der Ostukraine wird offenbar bislang weitestgehend eingehalten. Die russische Nachrichtenagentur TASS und ukrainische Medien berichten allerdings von vereinzelten Schusswechseln.

Bis kurz vor Beginn der Feuerpause hatte es erbitterte Kämpfe um den Verkehrsknotenpunkt Debalzewe gegeben. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sieht den Friedensprozess für die Ostukraine vor allem durch die gespannte Lage dort gefährdet. Nach Darstellung der Aufständischen sind in der Stadt Tausende ukrainischer Soldaten eingekreist, die Führung in Kiew bestreitet dies.

Auch die in der Nähe gelegene Stadt Artemivsk geriet vor der Feuerpause unter Beschuss. In dem von der ukrainischen Armee gehaltenen Ort wurden zwei Häuser und eine Klinik zerstört. Feuerwehrmänner versuchten, das durch den Beschuss entstandene Feuer zu löschen.

Der Ort liegt rund vierzig Kilometer von der Front entfernt und war bis zum Wochenende von den Kampfhandlungen verschont geblieben.