Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenser setzen Sicherheitskooperation mit Israel aus

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat die Sicherheitszusammenarbeit mit Israel ausgesetzt. Sie reagiert damit auf die Entscheidung Israels gut

Sie lesen gerade:

Palästinenser setzen Sicherheitskooperation mit Israel aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat die Sicherheitszusammenarbeit mit Israel ausgesetzt. Sie reagiert damit auf die Entscheidung Israels gut eine halben Milliarde Schekel (über 90 Millionen Euro) palästinensischer Steuergelder nicht an die Autonomiebehörde weiterzuleiten. Israel hatte im Januar die Weiterleitung der Steuergelder eingestellt, als Bestrafung für den Beitritt der Autonomiebehörde zum Internationalen Strafgerichtshof.

“Israel sollte alle Verantwortung als Besatzungsmacht gegenüber dem Palästinensischen Volk gemäß dem Völkerrecht wahrnehmen” verlangte PLO-Mann Ahmad Abdelrahman.

Beobachter erwarten, dass die Entscheidung der Autonomiebehörde die Spannungen im Nahen Osten weiter verschärft und den rechten Parteien bei der israelischen Wahl Mitte des Monats helfen wird.