Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Griechenland verhandelt nun doch wieder mit Geldgebern

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Griechenland verhandelt nun doch wieder mit Geldgebern

<p>Griechenland wird nun doch wieder mit seinen Geldgebern verhandeln.</p> <p>Das ist das Ergebnis, nachdem sich gestern die Finanzminister der Euroländer getroffen haben.</p> <p>Die neuen Gespräche mit Griechenland sollen morgen in Brüssel beginnen.</p> <p>Sogenannte “technische Teams” werden jedoch trotzdem auch Athen besuchen.</p> <p>Der Begriff der “Troika” für die Geldgeber ist jetzt aber aus der Mode, ebenso wie die Kontrollen der griechischen Fortschritte vor Ort, an denen sich Griechenland störte.</p> <p>Statt der “Troika” – EU, <span class="caps">EZB</span> und Weltwährungsfonds – hat es Griechenland nun mit den “Institutionen” zu tun.</p> <p>Das jetzige Hilfspaket für das hoch verschuldete Griechenland läuft nach einer Verlängerung bis Ende Juni.</p> <p>Seit dem Regierungswechsel in Griechenland ist unklar, wie es dann weitergehen soll.</p> <p>Widersprüchliche Äußerungen haben bei den anderen Euroländern für Verstimmung gesorgt.</p>