Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstrationen nach Lynchmord in Afghanistan

Nach einem Lynchmord an einer mutmaßlich psychisch kranken Frau in Afghanistan haben rund 200 Demonstranten in der Hauptstadt Kabul eine Bestrafung

Sie lesen gerade:

Demonstrationen nach Lynchmord in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Lynchmord an einer mutmaßlich psychisch kranken Frau in Afghanistan haben rund 200 Demonstranten in der Hauptstadt Kabul eine Bestrafung der Täter gefordert. Demonstrantin Salma sagt: “Frauenrechte in Afghanistan gibt es nicht, Frauen haben keine Rechte, Afghanistan ist ein gefährliches Land für Frauen.” Ein Mob hatte die 27-Jährige am Donnerstag erschlagen und die Leiche verbrannt. Die Täter warfen der Frau vor, den Koran verbrannt zu haben. Die Eltern widersprachen und erklärten, ihre Tochter sei psychisch krank gewesen. Die Polizei teilte mit, 13 Verdächtige seien festgenommen worden. Zudem seien 13 Polizisten suspendiert worden. Präsident Aschraf Ghani hatte die Tat verurteilt und eine Untersuchung angeordnet.

Meinung

Afghanistan ist ein gefährliches Land für Frauen.