Eilmeldung

Eilmeldung

Dicke Luft belastet Südengland

In weiten Teilen Südenglands herrscht derzeit ziemlich dicke Luft. Grund für den Smog sind nach Behördenangaben Autoabgase, dreckige Luft, die vom

Sie lesen gerade:

Dicke Luft belastet Südengland

Schriftgrösse Aa Aa

In weiten Teilen Südenglands herrscht derzeit ziemlich dicke Luft. Grund für den Smog sind nach Behördenangaben Autoabgase, dreckige Luft, die vom Kontinent her auf die Insel weht sowie Wüstenstaub aus der Sahara. Die Umweltbehörde sprach von zum Teil sehr hoher Luftverschmutzung vor allem im Südosten des Landes.
Besonders für Menschen mit Atemwegserkrankungen ist das eine große Belastung, sagte Colette Harris von der britischen Asthma- Gesundheitsberatung: “Wir haben 5,4 Millionen Asthmatiker in Großbritannien, und bei zwei Dritteln verschlimmern sich die Symptome durch die Luftverschmutzung,” sagte diese Asthma-Expertin, “wir hatten heute morgen eine Menge Anrufe von Leuten, die richtig leiden und ihre Inhalationsgeräte mehr als sonst brauchen.”
Grund für die dicke Suppe ist eine stabile Hochdrucklage und fehlende Winde aus Südwest, die die Briten normalerweise durchatmen lassen. Heute soll frische Atlantik-Luft für Entlastung sorgen.