Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Streit im Familienclan: Le Pen-Enkelin übernimmt Spitzenkandidatur

Der Gründer des rechtsextremen französischen Front National, Jean Marie Le Pen, tritt zwar nicht bei den Regionalwahlen an, an seine Stelle tritt nun

Sie lesen gerade:

Nach Streit im Familienclan: Le Pen-Enkelin übernimmt Spitzenkandidatur

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gründer des rechtsextremen französischen Front National, Jean Marie Le Pen, tritt zwar nicht bei den Regionalwahlen an, an seine Stelle tritt nun aber seine Enkelin.

Marion Maréchal-Le Pen will die Spitzenkandidatur des Großvaters im Südosten Frankreichs übernehmen. Die Region ist eine Hochburg des FN. Die 25-Jährige sitzt derzeit als eine von nur zwei FN-Abgeordneten in der Nationalversammlung.

Der stellvertretende Vorsitzende der Partei, Florian Philippot, erklärt, es sei ein kluger Schritt von Jean-Marie Le Pen nicht anzutreten, da seine Tochter, Marine Le Pen, damit gedroht habe, seine Kandidatur zu verhindern.

Jean Marie Le Pen war kürzlich mit verharmlosenden Äußerungen über die Gaskammern der Nazis in die Kritik geraten. Er hatte sie als “Detail der Geschichte” des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Seine Tochter hatte daraufhin die Reißleine gezogen und ihren Vater aufgefordert, aus der Politik auszusteigen.