Eilmeldung

Eilmeldung

Australien: Hausdurchsuchung nach vereitelten Anschlagsplänen

Die australische Bundespolizei hat im Zusammenhang mit einem vereitelten Terrorangriff ein Haus durchsucht und mehrere Gegenstände beschlagnahmt

Sie lesen gerade:

Australien: Hausdurchsuchung nach vereitelten Anschlagsplänen

Schriftgrösse Aa Aa

Die australische Bundespolizei hat im Zusammenhang mit einem vereitelten Terrorangriff ein Haus durchsucht und mehrere Gegenstände beschlagnahmt. Zuvor waren bei einer groß angelegten Razzia fünf Jugendliche wegen der mutmaßlichen Planung von Anschlägen für kommende Woche verhaftet worden.

Meinung

Wir glauben, dass ein Angriff auf Polizisten für den ANZAC-Day am 25. April geplant war.

Laut Premierminister Tony Abbott seien die Pläne der jungen Männer weit fortgeschrittenen gewesen: “Wir glauben, dass ein Angriff auf Polizisten für den ANZAC-Day am 25. April geplant war. Mehr Informationen haben wir derzeit nicht, außer, dass der mögliche Angriff vom Todeskult des Islamischen Staat in Nahost inspiriert war,” sagte Abbott.
Australien ist mehrmals Schauplatz IS-geprägter Zwischenfälle gewesen. Im Dezember hatte ein Islamist mehrere Geiseln in einem Café in Sydney festgehalten. Bei der Erstürmung durch Sicherheitskräfte starben der Geiselnehmer und zwei Geiseln.