Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-Fan durch Gummiprojektil getötet: Hooligans wüten in Polen

Schwere Ausschreitungen rund um ein Fußballspiel der vierten Liga in der nähe der polnischen Stadt Kattowitz haben ein Todesopfer und 20 Verletzte

Sie lesen gerade:

Fußball-Fan durch Gummiprojektil getötet: Hooligans wüten in Polen

Schriftgrösse Aa Aa

Schwere Ausschreitungen rund um ein Fußballspiel der vierten Liga in der nähe der polnischen Stadt Kattowitz haben ein Todesopfer und 20 Verletzte gefordert.

Außerdem attackierten mutmaßliche Hooligans eine Polizeistation im
niederschlesischen Knurow.

Zuvor war ein 27 Jahre alter Fan am Rande eines Spiels von Concordia Knurow von einem Gummiprojektil der Polizei am Hals getroffen worden.

Der Mann starb in einem Krankenhaus, das nach der Todesnachricht von mehreren Dutzend gewaltbereiten Fans attackiert wurde.

Dabei erlitten 14 Beamte und sechs der Angreifer Verletzungen.

Das Viertligaspiel in Knurow war wegen Krawallen im Stadion abgebrochen worden.

Daraufhin stürmten Hooligans das Spielfeld und lieferten sich eine heftige Schlacht untereinander und mit der Polizei.

Dabei wurde der 27-jährige von dem Gummigeschoss getroffen.