Eilmeldung

Eilmeldung

Drei Rücktritte und ein furioser Wahlsieg in Großbritannien

Er bleibt in der Downing Street Nummer 10 – die britische Parlamentswahl war für ihn ein Triumphzug: David Cameron holte die absolute Mehrheit und

Sie lesen gerade:

Drei Rücktritte und ein furioser Wahlsieg in Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Er bleibt in der Downing Street Nummer 10 – die britische Parlamentswahl war für ihn ein Triumphzug: David Cameron holte die absolute Mehrheit und wird künftig allein regieren.

Seine Tories kommen auf 331 der 650 Sitze im Unterhaus. Wahlbeobachter waren von diesem Erdrutschsieg überrascht. Die anderen Parteien ebenfalls, drei Rücktritte folgten.

Cameron erklärte, seine erste Amtshandlung sei es, wieder eine Einheit im Vereinigten Königreich herzustellen. “Ich will mit Respekt regieren. Ich werde im Parlament mein Wort halten und so schnell wie möglich die Stärkung der Regionen umsetzen, der alle Parteien für Wales, Schottland und Nordirland zugestimmt hatten.”

Außerdem ging Cameron europapolitisch in die Offensive und erneuerte sein Versprechen, dass sein Volk über den Verbleib in der EU entscheiden darf. Er sagte dazu: “Wir können Großbritannien zu einem Ort machen, in dem ein gutes Leben für jedermann, der bereit ist zu arbeiten, greifbar ist. Und ja, wir werden das Referendum über unsere Zukunft in Europa abhalten.”

Dieses soll noch vor Ende 2017 stattfinden. Am Mittag machte sich Cameron auf den Weg in den Buckingham-Palast, um bei Königin Elizabeth II. vorzusprechen und um den Auftrag zur Regierungsbildung zu bitten.

Die Labourpartei kommt auf 232 Sitze. Sie verliert damit 26 Mandate. Zu den großen Gewinnern dieser Wahl gehört die Schottische Nationalpartei mit 56 Mandaten. Ein Debakel mussten die Liberaldemokraten hinnehmen, sie verloren 49 Mandate und kommen nur noch auf 8 Sitze.

Und hier die Übersicht:

In Rot ist die Stimmenverteilung und in Blau die Sitzverteilung zu sehen:

Fotogallerie

Some of the best photos from this unpredictable general election. Follow our live coverage for all the latest news and results: http://eurone.ws/MGDh4

Posted by euronews on Friday, May 8, 2015