Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Anschlag im zentralen Karrada-Viertel Bagdads

In Bagdad sind bei einem Sprengstoffanschlag mindestens acht Menschen getötet worden, 28 Personen wurden Polizeiangaben zufolge verletzt. Die

Sie lesen gerade:

Irak: Anschlag im zentralen Karrada-Viertel Bagdads

Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind bei einem Sprengstoffanschlag mindestens acht Menschen getötet worden, 28 Personen wurden Polizeiangaben zufolge verletzt.

Die Autobombe detonierte im zentralen Karrada-Viertel der irakischen Hauptstadt. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand, er trug der Polizei zufolge jedoch die Handschrift der Miliz Islamischer Staat.

Gefängnisausbruch nahe Bagdad

Unterdessen hat die Extremistengruppe 75 Kilometer außerhalb von Bagdad Dutzende Gefangene und Kämpfer aus einer Haftanstalt befreit.

Vor den Toren und Mauern des Gefängnisses brachten sie zwei Autobomben zur Explosion und eröffneten anschließend das Feuer. 16 Sicherheitsbeamte sowie 33 Häftlinge und IS-Kämpfer wurden getötet, wie die Polizei in Bagdad meldete. 30 Häftlinge entkamen, unter ihnen zahlreiche Terrorverdächtige. Die IS-Miliz in der Provinz Dijala bekannte sich zu der Tat.