Eilmeldung

Eilmeldung

Mexiko: Dutzende Tote bei dreistündiger Schießerei

In Mexiko haben sich Bandenmitglieder eine dreistündige Schießerei mit der Polizei geliefert. Mehr als 40 Menschen starben. Unter den Toten ist

Sie lesen gerade:

Mexiko: Dutzende Tote bei dreistündiger Schießerei

Schriftgrösse Aa Aa

In Mexiko haben sich Bandenmitglieder eine dreistündige Schießerei mit der Polizei geliefert. Mehr als 40 Menschen starben. Unter den Toten ist mindestens ein Polizist. Zu den Kämpfen sei es am Freitag gekommen, als die Polizei Hinweisen nachging, in einem Bauernhof nahe der Ortschaft Tanhuato im Bundesstaat Michoacan (450 Kilometer westlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt) hätten sich Mitglieder eines Verbrechersyndikats versammelt. Der Ort liegt im Grenzgebiet zwischen den Bundesstaaten Michoacan und Jalisco.

Bei dem Einsatz wurden drei Verdächtige festgenommen. Zudem beschlagnahmte die Polizei zahlreiche Schusswaffen und einen Granatwerfer. Eine Lagerhalle und sechs Autos gingen bei dem Gefecht in Flammen auf. Die Zahl der Toten könne noch weiter steigen, da die Untersuchung des Tatorts noch andauere. In der Region ist das Drogenkartell Jalisco Nueva Generacion aktiv.