Eilmeldung

Eilmeldung

Fecht-Europameisterschaften in Montreux

Bei den Fecht-Europameisterschaften in Montreux gewinnt der Italiener Andrea Cassara das Finale im Florettfechten. Der 31-jährige konnte sich im

Sie lesen gerade:

Fecht-Europameisterschaften in Montreux

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Fecht-Europameisterschaften in Montreux gewinnt der Italiener Andrea Cassara das Finale im Florettfechten. Der 31-jährige konnte sich im Finale gegen seinen Landsmann Daniele Garozzo mit 15:11 durchsetzen und holte damit sein viertes EM-Einzelgold nach 2002, 2005 und 2008.

Garozzo hatte unter den besten 16 den Bonner Moritz Kröplin mit 15:12 besiegt. Deutschlands Top-Fechter Peter Joppich ist am ersten EM-Entscheidungstag in Montreux als Medaillenhoffnungen schon ausgeschieden

Bei den Damen gewann in der Schweiz Violetta Kolobova das Finale im Degenfechten. Die 24-jährige Russin bezwang die Weltmeisterin Rossella Fiamingo aus Italien.

Britta Heidemann, die mit Achillessehnenproblemen auf die Planche musste, verlor gegen Ungarns Weltranglistenerste Emese Szasz, die später Bronze gewann. Die Olympiasiegerin von 2008 die für den TSV Bayer Leverkusen startet wurde neunzehnte.