Eilmeldung

Eilmeldung

Balkonunglück in Berkeley: Irischer Konsul legt Kranz nieder

Einen Tag nach dem tragischen Einsturz eines Balkons in Berkeley bei San Francisco an der amerikanischen Westküste haben der örtliche Bürgermeister

Sie lesen gerade:

Balkonunglück in Berkeley: Irischer Konsul legt Kranz nieder

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach dem tragischen Einsturz eines Balkons in Berkeley bei San Francisco an der amerikanischen Westküste haben der örtliche Bürgermeister und der irische Konsul einen Kranz für die sechs Opfer niedergelegt.

Drei Frauen und drei Männer starben bei dem Unglück, sieben Menschen wurden verletzt. Unter den Todesopfern waren fünf 21-jährige Iren. Die meisten von ihnen waren mit Sommerarbeitsvisa in den USA. Am Unglücksabend feierten sie in der Universitätsstadt gemeinsam den Geburtstag eines Freundes.

“Dies ist ein wirklich tragischer Tag für Irland. Ich glaube, in Irland fühlt sich jede Familie von dieser Tragödie betroffen, die hier passiert ist. In der Geschichte Berkeleys hat es so etwas noch nie gegeben”, so Konsul Philip Grant.

Eine bauliche Untersuchung soll nun klären, warum der Balkon im vierten Stock, auf dem sich die 13 feiernden junge Leute aufhielten, wegsacken konnte. Die offizielle Tragkraft des Balkons lag bei knapp 300 Kilo pro Quadratmeter.