Eilmeldung

Eilmeldung

Ausschreitungen rivalisierender Taxifahrer-Organisationen in Mexiko

Bei heftigen Zusammenstößen zwischen zwei Taxifahrer-Organisationen in der mexikanischen Stadt Chilpancingo wurden mindestens neun Menschen verletzt

Sie lesen gerade:

Ausschreitungen rivalisierender Taxifahrer-Organisationen in Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

Bei heftigen Zusammenstößen zwischen zwei Taxifahrer-Organisationen in der mexikanischen Stadt Chilpancingo wurden mindestens neun Menschen verletzt. Auch zahlreiche Autos wurden in Brand gesteckt.

Mitglieder des regierungsnahen COSTEG-Verbandes(Coalición de Servidores del Transporte Estado de Guerrero) protestierten gegen Taxifahrer, die ohne entsprechende Genehmigungen fahren. Sie beschuldigten die CETIG-Organisation (Coordinadora Estatal de Transportistas Independientes del Estado de Guerrero), die sogenannten “Piraten”-Fahrer aufzunehmen. Unter anderem wurden CETIG-Mitglieder auf den Boden geworfen und gefesselt.

Der CETIG-Verband vereint linksgerichtete, unabhängige Fahrer. Er fordert seit Oktober, dass die Regierung mehr Fahrerlaubnisse an seine Mitglieder vergibt.